Das Weihnachtsgeschenk vom Schlupfwinkel für nächstes Jahr!

Liebe Tierfreunde und -freundinnen,

dieser kleine Hund wurde leider überfahren und dabei schwer verletzt. Er kann nicht auf seinen Hinterbeinen laufen. Er lebte während eisiger Kälte in einem Kiosk. In der Klinik wurde er zum Glück untersucht. Es stellte sich heraus dass er Rehabilitierungsmaßnahmen benötigt und dass seine Frakturen verschmolzen sind , das heißt er benötigt unter Anderem Massagen und muss schwimmen.

Letztlich hat der kleine Welpe einen warmen Platz bei Lilia gefunden, sie massiert ihn zweimal am Tag und bringt ihm das Laufen bei. Lilia versucht trotzdem weiterhin einen rehabilitierenden Tierarzt zu finden, denn ihre anderen Hunde könnten den Kleinen eventuell noch mehr verletzen.

Unser Weihnachtswunsch für nächstes Jahr ist seine Genesung, daher übernehmen wir die Behandlungskosten.

Liebe Grüße,
Inge und das Schlupfwinkel-Team

Folgen & liken Sie uns: