Wer kann uns helfen?

Liebe SpenderInnen und TierfreundeInnen,

wir benötigen eure Hilfe! Um Tiere erfolgreich einfangen und dann kastrieren oder anders ärztlich behandeln zu können, müssen diese mit einem Betäubungspfeil, geschossen durch ein Blasrohr, betäubt und mitgenommen werden. Allerdings ist das ein schwieriges Unterfangen – die Menge der Narkose wird anhand des Körpergewichtes bestimmt. Nur kann man dieses nicht so leicht herausfinden, wenn man auch zum Wiegen die Tiere betäuben muss. Einige der Straßenhunde sind super scheu oder komplett verwildert, daher gibt es keine andere Möglichkeit als sie einzufangen.
Es gibt allerdings noch die Variante einer Lebendfalle für Hunde. Wir haben bereits mit einer Firma in Nürnberg diesbezüglich geredet, leider ist die Falle sehr teuer. Nun seid ihr gefragt – kennt ihr jemanden oder möchtet ihr sogar selbst eine Falle die ihr nicht mehr braucht abgeben?
Wir würden uns sehr freuen wenn jemand einen Tipp für uns hätte! Wir könnten damit vielen Tierheimen in der ganzen Umgebung helfen.
Es ist sehr wichtig die Tiere kastrieren zu lassen und anschließend eine Unterkunft für sie zu finden.

Wir bedanken uns herzlich bei Ihnen im Voraus für jede Info und Hilfe!

Liebe Grüße,
Inge und das Team

Bitte alle Tipps und Angebote per E-Mail an: reutheringe@yahoo.de

Folgen & liken Sie uns: