Heute ziehen wir Bilanz

Liebe Tierfreundinnen und -freunde,

insgesamt betreuen wir ca. 200 Hunde und Katzen von Viktoria und Lilia. Ein Dankeschön geht hierbei an
Casa Katharina, die uns ein Unterkonto eingerichtet haben und die für die beiden Frauen Spenden weiterleiten, um diese jeden Monat mit Futter zu versorgen, sowie Kastrationen zu ermöglichen. Damit ich mich bei Ihnen persönlich herzlich für Spenden bedanken kann, wäre es schön, wenn Sie uns direkt kontaktieren.

200 Tiere sind eine ganze Menge, die wir durch ihre Hilfe unterstützen können. Darunter sind beispielsweise drei zerbissene Hunde, für die wir mittlerweile um die 400 Euro Tierarztkosten aufgebracht haben. Außerdem sind noch drei Hunde in Pension, für die wir stetig aufkommen. Zusätzlich werden nun drei Katzen und fünf Hunde kastriert.


Vier Welpen konnten wir retten, aus einem Ort, an dem es noch gar keinen Tierschutz gibt. Diese haben wir in Pflege gegeben, wo sie versorgt, geimpft und ärztlich behandelt wurden. Auch hierfür haben wir die Kosten getragen. Mittlerweile haben sie gottseidank einen guten Platz gefunden. Die vier armen Seelen wurden von einer Mülldeponie durch eine liebe Tierschützerin gerettet.


Lilias Notunterkünfte konnten wir außerdem mit verschiedenstem Baumaterial, sowie beispielsweise Transport und Arbeiterkosten unterstützen. Zehn winterfeste Hundehütten konnten für das Areal über Casa Katharina durch Spenden gekauft und aufgestellt werden.
Lilia ist super froh, dass Sie ihre Tiere nun von der Straße weg hat. Einer ihrer Hunde wurde dort sogar vergiftet..!

So nebenbei – unserer Galina geht es leider nicht gut und sie kann ihre Tiere nicht mehr richtig versorgen. Viktoria hat deswegen 5 Hunde, eine Mami mit kleinen Welpen, aufgenommen, um unsere Galina zu entlasten. Die Arbeit bleibt also nicht aus.

Wir, das Team der offenen Herzen, sind unheimlich stolz auf das was wir durch IHRE Hilfe erreichen und die große Unterstützung die wir erbringen konnten.

Im Namen der Tiere – DANKE!

Folgen & liken Sie uns: