Hilferuf aus Moldawien

Liebe Freunde,
wir haben unser ganzes Leben lang streunenden Tieren geholfen. Obdachlose Tiere haben aufgrund der Coronavirus-Krise in Moldawien schwierige Zeiten. Meine Mutter, die mehr als 50 Hunde betreut, benötigt finanzielle Hilfe, um streunende Tiere zu füttern und medizinisch zu versorgen.
Wir brauchen Unterstützung um 50 Hunde und mehrere Katzen zu füttern. Einige Hündinnen müssen sterilisiert werden. Einige Tiere benötigen Medikamente und Operationen. Wir halten so gut wir können durch. Aber Tiere wollen jeden Tag essen und es gibt einfach kein Geld mehr, um so viele obdachlose Seelen zu unterstützen.
Zusätzlich haben wir weitere Hunde und Katzen aufgenommen, die von ihren Besitzern aufgrund der Pandemie verstoßen wurden.
Unsere Liebe zu Tieren macht es uns unmöglich, an ihnen vorbei zu gehen. Wir wissen nicht, was wir tun sollen. Bitte helfen Sie uns, um denen zu helfen, die leben wollen.
Auch über eine Spende von 5€ würden wir uns riesig freuen!
Die Bankverbindung zum Spendenkonto bei der Postbank steht auf der rechten Seite. Jeder Euro zählt.
Vielen Dank.

Folgen & liken Sie uns: