Tierheim Laika in Moldawien

Ich möchte Ihnen heute ein Projekt vorstellen, das ich gerne mit Ihrer Hilfe unterstützen möchte. Meine langjährige Freundin, Frau Christa Schechtl, Journalistin aus München, hat vor ca. 20 Jahren unter großen Schwierigkeiten das Tierheim „Laika“ in Moldawien (Chisinau) errichtet. Christa hatte davor schon ein kleines Tierheim in Bulgarien aus der Taufe gehoben. Auch war sie schon in Kanada aktiv, um gegen die brutale Tötung von Seehund-Babys zu protestieren. Wann immer ich nach Moldawien gefahren bin und verletzte Tiere am Straßenrand gefunden habe, konnte ich Christa um Hilfe bitten und sie hat die Tiere in ihrem Tierheim aufgenommen.
Einmal hatten wir Tiere bei einem Privatmann untergebracht, dem wir etwas für die „Pension“ bezahlten, doch bei Rückkehr stellten wir fest, dass dieser Unmensch unsere Tiere hat hungern lassen, auch eine Mutter mit Welpen war ausgezehrt. Mein Entsetzen darüber war grenzenlos, aber auch hier konnte ich wieder auf meine Freundin Christa bauen, die die Tiere bei sich aufnahm. Sie half auch Liudmila mehrmals in Notsituationen und nahm Tiere von ihr auf.

Wir halfen uns fortan immer gegenseitig bei allen anfallenden Problemen. Christa hat zur Zeit in ihrem kleinen Tierheim 100-110 Hunde als „Dauergäste“ und 54 Katzen, es kommt natürlich auch zu Vermittlungen von Hunden und Katzen.
Ferner kommen täglich Straßentiere zur Kastration hinzu und auch Privatleute bringen ihre Tiere zum Kastrieren um Impfen (täglich 8-10 Tiere).
Anschließend erhalten die Tiere eine Ohrmarke und werden entweder von ihren Besitzern abgeholt bzw. die Straßentiere werden zu ihrem Stammplatz auf der Straße zurück gebracht.
Christa stellt sicher, dass die Tiere dort an ihren Plätzen gefüttert werden. Außerdem führt sie eine Impfkampagne an, wobei es um Tollwutimpfungen der Tiere in den Straßen und Parks geht. Man bringt ihr auch manchmal Tiere, die angefahren wurden, mehrmals in der Woche stehen Operationen an.

Christa bemüht sich besonders, schon der nächsten Generation den Umgang mit dem Tier nahezubringen und die Kleinen an Tiere heranzuführen, denn es ist nicht selten, dass schon Kinder Tiere roh behandeln, bzw. quälen.
Mir liegt es sehr am Herzen, dass die Hilfe für Christa weitergeht. Selbstverständlich können Sie auch eine Spendenquittung bekommen. Es handelt sich um eine deutsch-moldawische Stiftung, die über das moldawische Justizministerium registriert ist.

Das Spendenkonto lautet:

Privater Tierschutz „Laika“

IBAN: DE 76 70 02 02 70 68 50 85 08 50

BIC: HYVEDEMMXXX
Hypovereinsbank 

Stichwort: Inge

Geleitet wird diese Zufluchtsstätte von Diana. Sie ist äußerst zuverlässig, spricht deutsch, und wird von einem engagierten Mitarbeiterteam unterstützt.
In Kürze finden Sie hier weitere Fotos zu dem beschriebenen Tierheim, von Hunden, die liebevoll aufgenommen wurden und nun in Sicherheit sind.
Anbei sehen sie schoneinmal Eindrücke vom Tierheim Leika.

Ihre Inge Reuther

Folgen & liken Sie uns: