Offener Brief

Liebe Spender und Freunde,

nach langem Ringen und – glauben Sie mir – schweren Herzens, habe ich mich entschlossen, mit dem von mir bislang unterstütztem Verein „Stimme der Tiere“ nicht mehr zusammenzuarbeiten.

Leider hat sich die Vereinsleitung immer mehr meinen Anregungen und Umsetzungswünschen verschlossen und das von mir initiierte und getragene Projekt in einer Weise bearbeitet, die ich im Interesse der betroffenen Tiere nicht mehr mittragen möchte. Ich erspare Ihnen eine Aufzählung der Details und der z.T. bitteren Auseinandersetzungen mit der Vereinsführung, die ich im Interesse der Aufrechterhaltung meines Projektes geführt habe.

Leider ist inzwischen ein Punkt erreicht worden, an dem ich mich gezwungen sehe, Sie von den tiefgreifenden Meinungsverschiedenheiten über die Verwendung der von Ihnen geleisteten Spenden zu unterrichten.

Ich habe das Vertrauen in die Vereinsführung des geförderten Projektes verloren.
Ich werde weiterhin meine Informationen auf einer Homepage vorstellen, um Ihnen mitzuteilen, welche Verwendung die Spenden zu Gunsten der Tiere finden und dass sie nicht dem Prestigegedanken einiger Leute zum Opfer fallen.

Ich werde Ihnen meine neuen Kontendaten noch vorstellen mit dem Hinweis, Spenden für den Tierschutz zu überweisen. So können Sie sicher sein, dass Ihre Gelder in einer Weise weitergeleitet und verwendet werden, wie Sie das gewohnt waren und mit meinem Namen verbunden haben.

Freundliche Grüße
Ihre
Inge Reuther

Folgen & liken Sie uns:
fb-share-icon0