Februar 2018 archive

Beinahe lebendig begraben

Über diese drei kleinen Welpen wurde einfach ein Container gestellt. Tierliebe Menschen haben ein Loch gegraben und sie gefüttert, sie vegetierten vor sich hin, aber nach einigen Monaten wurden sie zum Glück gerettet – verwahrlost und mit verkümmerter Muskulatur.

Wir haben die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass sie durch Massage und Krankengymnastik doch noch irgendwann normal laufen können:

Folgen & liken Sie uns:

Boost wird WeCanHelp.de

Kostenfrei spenden über WeCanHelp.de

Liebe Helfer

Bisher ist die kostenlose Spendemöglichkeit beim Einkauf ein toller Erfolg für den Schlupfwinkel.
Den Tieren wird dadurch zusätzliche Hilfe vor Ort geboten.
Diese Möglichkeit wird weiterhin bestehen, nur der Name ändert sich: Boost wird WeCanHelp.de



Mit Ihrem Online-Einkauf, z.B. bei Ebay, Otto, Mediamarkt und vielen mehr, spenden Sie für unsere Tierhilfe.

 

Folgen & liken Sie uns:

Jetzt auch über PayPal unterstützen

Sie können dem Schlupfwinkel nun auch über PayPal eine Unterstützung zukommen lassen:

 

Folgen & liken Sie uns:

Bennja im Glück

Das ist Bennja. Er war einige Tage mit seinen Besitzern auf einem Markt, um Gemüse zu verkaufen. Dann sind die Besitzer nach Hause gefahren und haben Bennja allein in der fremden Stadt zurück gelassen. Tagelang hielt der sich auf dem Marktplatz auf, streunte herum und hat seine Leute gesucht und nicht gefunden. Zu allem Unglück ist er dabei von einem Auto überfahren worden. Jemand hat ein Bild von dem armen Bennja ins Internet gestellt, woraufhin Leute Geld für eine Operation gesammelt haben. Bennja wurde operiert , war ein paar Tage noch auf der Station, bis ihn unsere Frau Ludmila abgeholt und ins Heim mitgebracht hat. Er ist immer noch sehr traurig aber nicht böse. Auf dem einen Auge hat er einen weißen Star.

„Gott wünscht, dass wir den Tieren beistehen, wenn sie der Hilfe bedürfen. Ein jedes Wesen in der Bedrängnis hat gleiches Recht auf Schutz.“
Franz von Assisi

Das Schlupfwinkel Team bedankt sich herzlich für Ihre Zuwendungen und Ihre Treue!

 

Folgen & liken Sie uns:

Tierrettung am laufenden Band im neuen Jahr

Im neuen Jahr wurden 25 Tiere alleine von Ludmilla aus dem Todeslager, von der Straße, vom Markt, einem Baumarkt und von einer verstorbenen Frau sowie von einer Bushaltestelle gerettet. Sehen Sie selbst …

Druzhek, ein Rüde, ca. fünf Jahre alt und Puschek auch ein Rüde ca. vier Jahre alt. Die beide haben bei einer Frau gewohnt. Die Frau ist wegen eines Arztfehlers verstorben. Frau Ludmila hat die beiden und auch noch 4 Katzen aufgenommen.

 

Das ist Hündin Dolli mit ihren vier Welpen aus dem Todeslager…

Folgen & liken Sie uns: