März 2015 archive

Gerettet und Geborgen

FinnIch wurde von Ludmilla im Park Baybi gefunden. Halb verhungert und total verfloht hat Ludmilla mir ein liebevolles zu Hause gegeben.

Unsere deutschen Freunde nennen mich jetzt Finn und haben mich in einer schönen warmen Hütte untergebracht, die ihr gespendet habt.

Ich sage ganz herzlich Danke, Danke und nochmal Danke. Wir fühlen uns alle sehr geborgen.

Das Schlupfwinkelteam bedankt sich auch ganz innig für die gespendeten Kastrationen bzw. Sterilisationen für 2 Kater und 2 Katzen, sowie für 5 Hundemädels und 3 Rüden beim Helficusteam.

Am 12. März fliegt Inge wieder nach Moldawien, auch wegen dem Fortschritt des Katzenhauses.

Folgen & liken Sie uns: