Wir gestalten um!

Liebe Tierfreunde und -freundinnen,

bei uns hat sich viel getan. Der ehemalige Schlupfwinkel heißt nun

,,Offene Herzen – für Tiere in Not“.

Damit wir nicht verloren gehen, sind wir weiterhin unter derselben Adresse erreichbar.

Schaut gerne weiterhin regelmäßig vorbei um zu sehen, was wir für die Tiere erreichen.
Wir arbeiten weiterhin mit vereinten Kräften, an unserem Ziel, Tieren in Not zu helfen.

Liebe Grüße
Das Team

Wir lassen diese süße Welpen nicht im Stich!

Die Hündin, die im Video zu sehen ist, hat fünf zuckersüßen Welpen das Leben geschenkt. Trotz Kastrationskampagne der Regierung, gab es keine Möglichkeit sie früher zu kastrieren. Glücklicherweise ist sie bei den Welpen, sodass dies nun nachgeholt werden kann.

Diese süßen Kleinen sind nun auf der Welt, bei Lilia, und möchten leben – sie brauchen Futter, Medizin, ein Zuhause, eine Wurmkur und Kastrationen. Überall sind die Kassen leer, es herrscht Geld- und Platzmangel, die Not ist groß.
Doch wir wollen es trotzdem schaffen ihnen ein gutes Leben zu ermöglichen und sie am Ende vielleicht sogar in einem guten Zuhause unterzubringen.

Bei Viktoria sieht es ähnlich aus. Auch ihr wurden Welpen mit großen schönen Augen vor die Tür gelegt und auch diese sind schutzbedürftig. Wir geben nicht auf und versuchen mit aller Kraft zu helfen! Dabei freuen wir uns natürlich über jede Unterstützung.

The dog lady, who can be seen in the video, has given life to five sugar-sweet puppies. Despite the castration campaign of the government, there was no possibility to castrate her earlier. Fortunately, she is with the puppies, so this can now be made up for. These sweet little ones are now in the world, with Lilia, and want to live – they need food, medicine, a home, worming and neutering. Everywhere the coffers are empty, there is a lack of money and space, the need is great. But we still want to make it possible for them to live a good life and maybe even place them in a good home in the end.
The situation with Viktoria is similar. She was also left with puppies and they are also in need of protection. We do not give up and try with all our strength to help! Of course we are happy about any support.

Liebe Grüße,
Inge, Nadine und das Team

Der Husky Molly

Liebe Tierfreunde,

wir suchen jemanden, der Platz in seinem Zuhause und seinem Herzen für dieses liebe Huskymädchen hat. Bei Interesse können Sie sich gerne über Facebook oder E-Mail bei uns melden.

we are looking for someone who has room in their home and heart for this lovely husky girl. If you are interested, please feel free to contact us via Facebook or email.

Wir bedanken uns außerdem herzlich für die Spende für die Rettung einiger Straßentiere, die uns ins Osternest gelegt wurde. Sowie ein Versprechen, dass uns Hunde- und Katzenfutter für Moldawien gebracht wird. Vielen Dank!

We also sincerely thank for the donation for the rescue of some street animals, which was placed in our Easter nest. As well as a promise that dog and cat food for Moldova will be brought to us. Thank you very much!

Liebe Grüße
Offene Herzen

Ein armes Land – Moldawien

Liebe Tierfreunde,

Ich war 28 mal in Moldawien und kenne die große Armut dort schon seit 2002. Deshalb hat mich Moldawien einfach nicht losgelassen. Immer wenn ich dorthin gefahren bin, dann für die Tiere. Den Tierschutz haben wir dort aufgebaut. Auch privat haben wir Spenden gesammelt und Leute mit Geld und Kleidung unterstützt. Und so ist es auch heute noch geblieben. Ich denke an unsere liebe Frau Brand, von Casa Katharina, die von Anfang an dabei war. Jetzt ist die Not durch den Ukraine Krieg weiterhin sehr groß. Um weiter helfen zu können, habe ich mir vorgenommen, unsere Flohmarktware reduziert anzubieten. Der Erlös geht an Straßentiere in Not. Vielleicht hat jemand Freude an den Sachen und gleichzeitig können wir den Tieren eine Freude bereiten, in dem wir Futter und Kastrationen zahlen können. Außerdem besuchen wir auch immer wieder Flohmärkte, auf denen man unsere Sachen für die Tiere kaufen kann. Diese solltet ihr nicht verpassen!

I have been to Moldova 28 times and have known about the great poverty there since 2002, so Moldova just hasn’t let go of me. Whenever I went there, it was for the animals. We built up the animal protection there. We also collected donations privately and supported people with money and clothing. And that’s still the way it is today. I think of Mrs. Brand, from Casa Katharina, who was there from the beginning. Now the need is still very great due to the Ukraine war. In order to be able to help further, I have resolved to offer our flea market goods at a reduced price. The proceeds will go to street animals in need. Perhaps someone has joy in the things and at the same time we can prepare a joy for the animals, in which we can pay fodder and castrations. We also visit flea markets where you can buy our stuff for the animals. You should not miss these!

Unseren brummenden Teddybären „Barack Obama“, handgemacht aus Deutschland, Marke Herrmann, bieten wir nun für 20 € statt 30 € an. Genauso den dunklen Teddy, ebenfalls von Herrmann, der „Smoky„ heißt, singen kann und aus echtem Mohairplüsch ist. Einen Glockengestellgurt hat er auch. Er ist handgemacht und super hochwertig.

Den Inflationsbär gibt es noch im Angebot, samt hölzernen Wagen. Ihn gibt es nun für 10 €. Es handelt sich um eine Replica aus dem Jahre 1924, in limitierter Auflage, ebenfalls von Herrmann.

Das edle Geschirrset (Original Hutschenreuther aus den 50er Jahren), dass wir zuletzt für 80 € angeboten haben, kostet nun 50 €. Es enthält: 6 Tassen, 6 Unterteller, 6 Kuchenteller, Kaffeekanne, Milchkännchen, Zuckerdose.

Die Puppe aus Teilporzellan von Artisan Kollektion mit Zertifikat gibt es nun für 20 € statt 25 €.

Bleiben Sie gesund und liebe Grüße
Offene Herzen

Frohe Ostern

Wir wünschen allen die uns kennen und uns unterstützen frohe Ostern, mit viel Sonne und schönen Osterspaziergängen mit ihren Vierbeinern!

We wish all who know us and support us happy Easter, with lots of sun and beautiful Easter walks with their four-legged friends!

Osterspaziergang

Vom Eise befreit sind Strom und Bäche

Durch des Frühlings holden, belebenden Blick,

Im Tale grünet Hoffnungsglück;

Der alte Winter, in seiner Schwäche,

Zog sich in rauhe Berge zurück.

Von dorten sendet er, fliehend, nur

Ohnmächtige Schauer körnigen Eises

In Streifen über die grünende Flur;

Aber die Sonne duldet kein Weißes,

Überall regt sich Bildung und Streben,

Alles will sie mit Farben beleben;

Doch an Blumen fehlt′s im Revier,

Sie nimmt geputzte Menschen dafür.

Kehre dich um, von diesen Höhen

Nach der Stadt zurückzusehen.

Aus dem hohlen, finstern Tor

Dringt ein buntes Gewimmel hervor.

Jeder sonnt sich heute so gern.

Sie feiern die Auferstehung des Herrn,

Denn sie sind selber auferstanden;

Aus niedriger Häuser dumpfen Gemächern,

Aus Handwerks- und Gewerbesbanden,

Aus dem Druck von Giebeln und Dächern,

Aus der Straßen quetschender Enge,

Aus der Kirchen ehrwürdiger Nacht

Sind sie alle ans Licht gebracht.

Sieh nur, sieh! wie behend sich die Menge

Durch die Gärten und Felder zerschlägt,

Wie der Fluß in Breit′ und Länge

So manchen lustigen Nachen bewegt,

Und bis zum Sinken überladen

Entfernt sich dieser letzte Kahn.

Selbst von des Berges fernen Pfaden

Blinken uns farbige Kleider an.

Ich höre schon des Dorfs Getümmel,

Hier ist des Volkes wahrer Himmel,

Zufrieden jauchzet groß und klein:

Hier bin ich Mensch, hier darf ich′s sein.“
Johann Wolfgang von Goethe
(* 28.08.1749, † 22.03.1832)

Viele umherirrende Hunde in Chisinau

Liebe Tierfreunde und -freundinnen,

Es gibt traurige Neuigkeiten von Lilia. Sie erzählt, dass es derzeit viele umherirrende Hunde in Moldawien gibt, die zum Teil aus der Ukraine stammen und dort zurückgelassen wurden. Sie bittet uns daher, drei Patenschaften für Straßenhunde zu übernehmen, so dass sie nicht ewig auf der Straße leben müssen, sondern in einer Unterkunft unterkommen können und sicheren Zugang zu Futter haben. Pro Monat sind das insgesamt 25 Euro pro Hund. Die Spender dürfen den Hunden einen schönen Namen geben.
Die Regierung fordert die Bevölkerung außerdem auf, die streunenden Tiere einzufangen und in Arztpraxen kastrieren/sterilisieren zu lassen, für was die Regierung die Kosten übernimmt.

Es ist hart für uns, aber wir möchten die Tiere mit Ihrer Hilfe nicht im Stich lassen. Die Not ist überall sehr groß.

There is sad news from Lilia. She tells us that there are currently many wandering dogs in Moldova, some of which come from Ukraine and were left behind there. She therefore asks us to sponsor three street dogs, so that they do not have to live forever on the street, but can stay in a shelter and have safe access to food. This amounts to a total of 25 euros per month for each dog. The sponsors are allowed to give the dogs a nice name.
The government also asks the population to catch the stray animals and have them neutered/sterilized in doctors‘ offices, for which the government covers the costs. It is hard for us, but we do not want to abandon the animals with your help. The need is very great everywhere.

Viktoria

Viktoria kann momentan leider keine Tiere mehr aufnehmen. Ihre Volieren sind baufällig und sie muss ihren Hof erst Umbauen lassen um größere bauen zu können. Man sieht auf dem Bild auch die enge Situation, in der die Tiere leben müssen. Trotz der vielen Arbeit auf ihrem Hof füttert sie zusätzlich noch fünf weitere Straßentiere.

Unfortunately, Viktoria cannot take in any more animals at the moment. Her aviaries are dilapidated and she must first rebuild her yard to be able to build larger ones. You can also see in the picture the cramped situation in which the animals have to live. Despite all the work on her farm, she also feeds five other street animals.


Viktoria hat uns außerdem ein schönes Bild geschickt, dass ihr Freude bereitet. Im Herbst haben die Nachbarn einen verhungerten Hund aufgelesen und sie hat ihn gepflegt, entwurmt, entfloht, versorgt und gefüttert. Getauft hat sie ihn Jerry. Jerry hat nun einen guten Platz gefunden und darüber ist Viktoria überglücklich.

Viktoria also sent us a beautiful picture that brings her joy. In the fall, the neighbors picked up a starving dog and she took care of him, dewormed, de-fleaed, fed him. She named him Jerry. Jerry has now found a good place and Viktoria is overjoyed.

Viktoria würde sich riesig freuen, wenn dieses Prachtexemplar von einem Husky auch bald ein behütetes Zuhause finden würde.

Viktoria would be very happy if this beautiful husky would find a sheltered home soon.

Hier könnt ihr noch Viktorias Helferin sehen, die sie tatkräftig unterstützt.

Here you can see Viktoria’s helper, who supports her actively.

Liebe Grüße,
Inge, Nadine und das Team

Neues von Malisch und neue Teddys

Liebe Tierfreunde und -freundinnen,

der tapfere Hund Malisch, über den wir letztlich berichtet hatten und an welchen auch der Erlös aus unserem kleinen „Online-Flohmarkt“ geht, ist gottseidank nun in besserer Verfassung. Der Tumor wurde entfernt und er ist nun in Lilias kleinem Heim LAPA. Dort hat er eine Voliere gebaut bekommen. Demnächst muss er aber nochmal in die Klinik, um zu sehen, ob der Krebs gestreut hat. Er ist ein ganz liebes, ruhiges Tier und wir sind weiterhin bemüht, ihm Besserung zu verschaffen.

the brave dog Malisch, about whom we had finally reported and to whom also the proceeds from our small „online flea market“ go, is thank God now in better shape. The tumor was removed and he is now in Lilia’s little home LAPA. There he got an aviary built. Soon he will have to go back to the clinic to see if the cancer has spread. He is a very sweet, calm animal and we are still trying to help him on his way of suffering.

In diesem Sinne haben wir weitere Artikel im Angebot, die wir Euch zeugen möchten. Einige Sachen unseres letzten Aufrufes konnten wir erfolgreich verkaufen und das Geld für Malisch sammeln.

In this sense, we have more items on offer, which we would like to witness to you. Some things of our last call we could sell successfully and collect the money for Malish.

  • Hier seht ihr einmal den Teddybären „Barack Obama“, handgemacht aus Deutschland, Marke Herrmann. Es gab ihn nur so oft, wie Barack Obama Wählerstimmen auf sich vereinigen konnte. Wäre das nicht ein schönes Ostergeschenk?
  • Der dunkle Teddy, ebenfalls von Herrmann, heißt „Smoky„, kann singen und ist aus echtem Mohairplüsch und einem Glockengestellgurt. Auch er ist handgemacht und super hochwertig. Pro Teddy verlangen wir 30 €.
  • Außerdem gibt es noch den Inflationsbär im Angebot, samt hölzernen Wagen. Ihn gibt es für 20 €. Es handelt sich um eine Replica aus dem Jahre 1924, in limitierter Auflage, ebenfalls von Herrmann.
  • Zu guter Letzt gibt es noch ein wunderschönes Geschirrset, für 80 €. Es ist sehr hochwertig und besitzt viele Teile, wie auf dem Bild zu sehen.

Bei Interesse bitte eine Email an: reutheringe@reuther.de
Oder ein Anruf unter: 0911 221907 oder 01701600612

SPENDENKONTO

Inge Reuther
IBAN: DE04 1001 0010 0314 4241 37
BIC: PBNKDEFF
Postbank
Stichwort: Tiere in Not

Bitte denken Sie auch weiterhin an die anderen Tiere in Not. Wir freuen uns über jede Spende an Casa Katharina, für Futter und Kastration.

Tiernothilfe Casa Katharina e.V.
Sparkasse Nürnberg
BLZ: 760 501 01
Konto: 10 43 98 67
IBAN: DE10 7605 0101 0010 4398 67
BIC: SSKNDE77XXX
Stichwort: Inge

Paypal Casa Katharina: 
(Ebenfalls Stichwort: Inge)

Liebe Grüße,
Inge, Nadine und das Team

Ein kleiner Flohmarkt für Malisch

Liebe Tierfreundinnen- und freunde,

wir verkaufen ein paar gute Stücke aus Inges Hab und Gut. Der Erlös geht an den krebskranken Hund Malisch, den wir euch letzten Mal vorgestellt haben. Wir hoffen, dass die Sachen einen neuen liebevollen Besitzer finden und wir gleichzeitig dem armen Tier helfen können. Wir freuen uns über alles das weggeht!

we are selling a few good pieces from Inge’s belongings. The proceeds will go to Malisch, the dog with cancer that we introduced to you last time. We hope that the things will find a new loving owner and we can help the poor animal at the same time. We are happy about everything that goes away!

In der Bilderreihenfolge von links nach rechts, von oben nach unten, sind folgende Sachen zu haben:

In picture order from left to right, top to bottom, the following things are up for grabs:


– Das Buch „Ein Münchner im Himmel“, von Ludwig Thoma: 3 €
– Engelsfigur von Göbel (größer): 10 €
– Engelsfigur von Göbel (kleiner): 8 €
– Puppe aus Teilporzellan von Artisan Kollektion mit Zertifikat: 25 €
– Zwei Kerzenhalter aus Glas, bemalt: zusammen 5 €
– Tischdecken gebraucht: normale Größe 3 € und die größere (80x80cm) 4 €


Auf dem letzten Bild sind noch einmal alle Sachen auf einmal gezeigt.

Bei Interesse bitte eine E-Mail an:
reutheringe@yahoo.de

Oder ein Anruf unter: 0911 221907 oder 01701600612

SPENDENKONTO

Inge Reuther
IBAN: DE04 1001 0010 0314 4241 37
BIC: PBNKDEFF
Postbank
Stichwort: Tiere in Not

Liebe Grüße,
Inge, Nadine und das Team

Wieder mal ein Sorgenkind

Liebe Tierfreunde und -freundinnen,

einer der Straßenhunde den Lilia nicht weit von ihrer Wohnung füttert, ist sehr krank. Er hat eine offene, große Wunde und Schmerzen. Festgestellt wurde, dass der Hund leider Krebs hat. Nun befindet sich das Tier in der Klinik und wir haben bereits 350 Euro für ihn ausgegeben, da er weiterhin dort bleiben soll und eine Chemotherapie soll auch noch dazu kommen. Lilia ist sehr traurig, weil der Hund leidet und bittet um Hilfe! Wir können zu Hilfe gegen Tierleid einfach nicht Nein sagen.
Zusätzlich wurden kürzlich vier Hunde von Lilia kastriert, einige Katzen folgen auch noch. Auch reißt ein Loch in unsere Kasse.

Nächste Woche werden wir einige Kleinigkeiten auf dieser Seite hochstellen, die wir für einen guten Zweck an den Mann bringen möchten und somit den Klinikaufenthalt zahlen können. Wir freuen uns auf zahlreiche Besuche!

one of the street dogs that Lilia feeds not far from her apartment is very sick. He has an open, large wound and pain. It was determined that the dog unfortunately has cancer. Now the animal is in the clinic and we have already spent 350 euros for him, because he will continue to stay there and chemotherapy will also be added. Lilia is very sad because the dog is suffering and asks for help! We just can not say no to help against animal suffering.
In addition, four dogs were recently neutered by Lilia, and some cats will follow. Also tears a hole in our cash register.

Next week we will put up some small items on this page, which we would like to sell for a good cause and thus pay for the hospital stay. We look forward to many visits!

Liebe Grüße,
Inge, Nadine und das Team

Ein Straßenhund erzählt

Liebe Tierfreunde,

dieser Straßenhund hat einen langen Leidensweg hinter sich. Zuerst wurde er von einem Auto angefahren. Lilia, die sich um ihn kümmerte und ihm immer Futter brachte, kümmerte sich um ihn und sorgte dafür, dass er in die Klinik kam.
Danach blühte dem Armen das nächste Unheil – er wurde von seinen Hundekameraden aus Futterneid zusammengebissen. Um zu überleben musste er vier Wochen in der Klinik bleiben. Dort wurde gehegt und gepflegt! Nun ist er wieder draußen und es geht ihm gottseidank gut. Schlussendlich hat er sogar eine Familie gefunden.

this street dog has been through a long ordeal. First he was hit by a car. Lilia, who took care of him and always brought him food, took care of him and made sure that he came to the clinic.
After that the next misfortune blossomed for the poor man – he was bitten together by his dog companions out of food envy. To survive he had to stay in the clinic for four weeks. There he was nursed and cared for! Now he is out again and thank god he is doing well. Finally he even found a family.

Ihr müsst alle Götter sein! Mir wurde ein zweites Leben, eine Familie und ein warmes
Plätzchen geschenkt. Dankeschön!

You must all be gods! I have been given a second life, a family and a warm
a warm place. Thank you!

Hier ein Einblick in die Geschehnisse bei Lilia’s LAPA – hier wurden kürzlich diese drei Buben in Tatjanas Klinik kastriert. Sie haben alles gut überstanden!

Here’s a glimpse of what’s happening at Lilia’s LAPA – here these three boys were recently neutered at Tatyana’s clinic. They survived everything well!

Liebe Grüße,
Inge, Nadine und das Team

Notfellchen sucht helfende Hand!

Hier handelt es sich um einen Spendenaufruf von Casa Katharina

Patenschaft gesucht für die arme Basma

Wir bekamen einen Notruf, dass in einem Tierheim in Moldawien ganz furchtbare Zustände herrschen, die Tiere sich aus Hunger gegenseitig auffressen, alles verdreckt ist etc. Unser Manager ist mit Natasha hingefahren und sie waren schockiert. 7 Hunde haben sie insgesamt rausgeholt, für mehr haben wir derzeit einfach leider keinen Platz. Einfach furchtbar!

Animals eat each other out of hunger, everything is filthy, etc. Our manager went there with Natasha and they were shocked. They took out 7 dogs in total, unfortunately we just don’t have room for more at the moment. Simply awful!

Hier möchten wir Ihnen Basma vorstellen. Sie wurde rausgeholt, weil sie sich in einer Hütte verkrochen hat, man erkannte aber, dass sie nur noch Haut und Knochen war und ganz schlimm an der Hautkrankheit Demodex erkrankt ist. Basma wäre sicherlich in kürzester Zeit verhungert oder erfroren. Basma kam sofort in unsere Casa Katharina in Quarantäne. Dort kann sie sich jetzt erholen und die Behandlung ihrer Hauterkrankung wurde bereits begonnen. Basma ist ca. 40 – 45 cm groß, wie alt konnte man noch nicht schätzen, da sie sehr scheu ist und sich noch nicht anfassen lässt. Aber sie frisst gut, das ist schon einmal wichtig. Ihr fehlt auch ein Auge, was wohl aber eine alte Verletzung ist. Wir hoffen, dass auch die Behandlung ihrer Haut bald anschlägt. Alles in allem ist Basma eine furchtbar arme Hündin, was sie schon in ihrem Leben durchmachen musste – wir wollen es uns gar nicht vorstellen.

Here we would like to introduce Basma. She was taken out because she was hiding in a hut, but it was recognized that she was only skin and bones and was very badly ill with the skin disease Demodex. Basma would certainly have starved or frozen to death in no time. Basma immediately came to our Casa Katharina in quarantine. There she can now recover and the treatment of her skin disease has already been started. Basma is about 40 – 45 cm tall, how old could not be estimated yet, because she is very shy and can not be touched yet. But she eats well, that is already important. She is also missing one eye, which is probably an old injury. We hope that the treatment of her skin will work soon. All in all, Basma is a terribly poor dog, what she already had to go through in her life – we don’t even want to imagine it.

Wer nimmt sich ein Herz und möchte Basma monatlich unterstützen?

Who takes heart and wants to support Basma on a monthly basis?

Tiernothilfe Casa Katharina e.V.
Sparkasse Nürnberg
BLZ: 760 501 01
Konto: 10 43 98 67
IBAN: DE10 7605 0101 0010 4398 67
BIC: SSKNDE77XXX

Paypal Casa Katharina:
andrea-fischbach@gmx.de